Dig.Bildbearbeitung: Aktuelles

Gerätementoren im Fablab Lübeck e.V. sind:
Claus Schuster (email: schuster@fablab-luebeck.de)
Stefan Abel (email: abel@fablab-luebeck.de)
Anmeldungen zur Geräteeinweisung im Fablab-Lübeck

Aktuelles Projekt:
Echtzeiterfassung eines menschlichen Kopfes mittels ESP32

Die Auflösung beim Scannen einer menschlichen Figur mit den Kinect-Kameras ist gering und mittels der Photogrammetrie ergeben sich nur ungenügende Ergebnisse. Da die minimalen Bewegungen der gescannten Person zwischen den Aufnahmen die Qualität beeinflussen, soll das Problem mittels Echtzeiterfassung gelöst werden.
Ziel ist der Aufbau einer praxistauglichen, kostengünstigen Konstruktion eines Systems zur Bilderfassung eines menschlichen Kopfes.
Das Projekt lehnt sich an das Projekt „Pi3dScan“ (http://www.pi3dscan.com/index.php) ev. modifiziert nach dem Projekt „3D BODY SCANNER mit 27 PI ZEROs“ https://www.raspberrypi.org/magpi/3d-body-scanner/).
Das Projektziel besteht darin mittels ca. 40 Kameras einen menschlichen Kopf zu erfassen, ein 3D Modell zu erstellen und dieses dann in ca. 20 cm Größe auszudrucken.

Vorphase (Jan. 21 – Dez. 21):
– Testung des Prinzips mittels 3 ES32 und dem OV2640 Kameramodul
– gleichzeitige Auslösung der ESP-Kameras über ein Skript
– Entwicklung eines Kameragehäuses
– 3D-Modellerstellung mittels Photogrammetriesoftware (z.B. Zephyr, Agisoft, Meshroom)

Aug. 2021: erster Modellaufbau mit drei ESPs
Dez. 21: Vergleich des Orginals (45 Aufnahmen mit ESP auf Drehteller) und der 3D-gedruckten Kopie

Planungsphase (Jan. 22 – Feb. 22):
– Erstellung der Stücklisten, Berechnung der Netzteile
– Konstruktion des Kugelmodells

Feb. 22: Die Kugel besteht aus drei Segmenten mit jeweils fest installierten Kameras und Netzteilen. Sie wird auf ein Gestell mit drei Füßen geschraubt, sodass die Person in Sitzhöhe plaziert werden kann.

Stand: 15.03.22

zurück==> Dig. Bildbearbeitung